Malteser Hospizdienst veranstaltet Tag der offenen Tür

Gleichzeitig werden die neuen Räume an diesem Tag offiziell eingeweiht und um 10 Uhr durch Pfarrer Gerhard Stöber gesegnet. „Unser Traum von der Zweigstelle des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes in Bad Langensalza ist endlich in Erfüllung gegangen“, sagt Bärbel Stoll, eine der hauptamtlichen Koordinatorinnen des Dienstes, vor der Eröffnung. „Dank einer großzügigen Spende der Apothekerin Frau Kaminsky und Dank der Förderung des Landkreises konnten wir in Bad Langensalza eigene Schulungs- und Beratungsräume einrichten“, so die Koordinatorin weiter.

Am Tag der offenen Tür wird es stündlich wechselnde Gesprächsimpulse zu verschiedenen Themen geben:

10 bis 11 Uhr & 13 bis 14 Uhr: Ich reiche dir meine Hand- Mut auf Trauernde zuzugehen;
11 bis 12 Uhr,  14 bis 15 Uhr & 16 bis 17 Uhr: Was wünsche ich mir am Lebensende? – Patientenverfügung;
12 bis 13 Uhr & 15 bis 16 Uhr:  Schwer krank, was nun? – Hilfen im Unstrut- Hainich-Kreis.

Rückfragen an: Bärbel Stoll; Tel.: 03601/ 8882915 oder via Mail: Baerbel.Stoll(at)malteser(dot)org

Nachtrag: Impressionen von der Einweihung und Segnung