Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir bedauern auch weiterhin, Ihnen mitteilen zu müssen, dass aufgrund der aktuellen Situation bis zum 14. Februar keine Erste Hilfe Kurse angeboten werden können.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder telefonisch unter 0361/340470

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bitte bleiben Sie gesund,

Viele Grüße

Markus Mühr
Diözesanausbildungsreferent

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten gehört sicherlich zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten beruflichen Aufgaben. Aber gerade wenn Kinder ihre eigenen Grenzen ausloten, sind Unfälle nicht immer vermeidbar. 

Da ist es ein gutes Gefühl, wenn Sie im Notfall wissen, was Sie tun können. Im Rahmen des Kurses „Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen“  lernen Sie, Kindern aber auch Ihrem Kollegen sicher und kompetent Hilfe zu leisten.

Schwerpunkte der Ausbildung sind unter anderem:

  • die Verhinderung von Unfällen
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien.

Teilnehmergruppe:
Erzieher, Betreuer, Personen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Ihr Ansprechpartner

Markus Mühr

Markus Mühr
Diözesanausbildungsreferent, Leiter Rettungsdienst
Tel. 0361 3404743
Fax 0361 3404711
Nachricht senden

Kurssuche

Kurs

26.01.2021
Ort