Navigation
Malteser Erfurt

Hospiz- und Palliativdienst

Herzlich Willkommen!

Die Würde eines Menschen bis zu seinem Sterben zu bewahren ist eine unserer Kernaufgaben.

In Arnstadt bietet Ihnen die ambulante Malteser Hospizgruppe die Begleitung Schwerstkranker und Sterbender an. Wir kümmern uns auch in der Trauerphase um Sie. Unsere Angebote und Begleitungen sind kostenfrei!

 

Kirsti Senff
Koordinatorin Hospizarbeit und Palliativberatung
Tel. (0160) 7132600
Fax (03628) 587416
E-Mail senden

Unsere Anliegen

  • Beistand für Menschen im Prozess der Krankheitsbewältigung und deren Angehörige
  • Lebensqualität und Sterben in vertrauter Umgebung ermöglichen
  • Bewusste Gestaltung der letzten Lebensphase unterstützen
  • Abschied vom Leben und aus seinen Bezügen gestalten helfen
  • Vernetzung aller zur Verfügung stehender Hilfsangebote
  • Vorsorge treffen
  • Themen wie Sterben, Tod und Trauer ins öffentliche Bewusstsein tragen.

 

Unsere Beratungen und Angebote sind kostenfrei. 


Unser Team

Auf dieser Seite möchten wir vom Team der Hospizarbeit vorstellen.

In dringenden Fällen erreichen Sie uns rund um die Uhr unter Telefon 0160/7132600.

   
   Kirsti Senff, Hospizkoordinatorin
   kirsti.senff@malteser.org

   Pfarrhof 6
   99310 Arnstadt
   Telefon: 03628/585466

 

 

  • Begleitungen von Schwerstkranken und Sterbenden
  • Trauergruppen
  • Trauercafé

Wenn Sie eine Begleitung durch einen ehrenamtlichen Hospizhelfer wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:


Das Erstgespräch wird in der Regel durch unsere Koordinatorin geführt und findet meist in der häuslichen Umgebung oder in der Pflegeeinrichtung statt. Gemeinsam  werden Sie besprechen, welche Art der Unterstützung in Ihrer speziellen Situation möglich und gewünscht ist.

Dieses erste Treffen soll auch dazu dienen, Sie etwas näher kennen zu lernen und mehr über Ihre Lebenssituation zu erfahren. Dies ist hilfreich bei der Auswahl des ehrenamtlichen Hospizbegleiters, den die Koordinatorin dann mit der Begleitung beauftragt.

Es ist uns wichtig Ihnen eine Person an die Seite zu stellen, der Sie vertrauen können und mit der Sie gern Zeit verbringen möchten. Die Intensität und Dauer der Begleitung bestimmt der Betroffene.

Je nach Situation wird Ihnen der ehrenamtliche Hospizbegleiter von der Koordinatorin persönlich vorgestellt oder meldet sich direkt bei Ihnen zu einem ersten Besuch an. Weitere Absprachen bezüglich der Häufigkeit und Gestaltung der Besuche treffen Sie dann mit dem Begleiter selbst.

Sollte das gewünschte Vertrauensverhältnis nicht entstehen, sind wir dankbar für Ihre entsprechende Rückmeldung. Scheuen Sie sich nicht, in diesem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen. Unsere Begleitung soll angenehm, bereichernd  und hilfreich für Sie sein, keine zusätzliche Belastung.

Besteht ein erhöhter Bedarf an Unterstützung, kann es erforderlich werden, mehrere Begleiter einzubinden.
test

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE71370601201201228014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7