Navigation
Malteser Erfurt

Freie Plätze im Ausbildungskurs der Malteser zum Demenzbegleiter

04.09.2017

Erfurt. Am 7. Oktober 2017 startet ein neuer Ausbildungskurs der Malteser zum ehrenamtlichen Demenzbegleiter. Der Kurs ist in drei Teile gegliedert und findet voraussichtlich vom 7. bis 8. Oktober sowie vom 20. bis 22. Oktober und am 3. November statt.
„Mehr als eine Million Menschen sind deutschlandweit an Demenz erkrankt und diese Zahl wächst“, weiß Heike Schiwek, die Koordinatorin des Demenzentlastungsdienstes der Malteser. Doch ist es gerade für Angehörige nicht immer leicht, mit dieser veränderten Lebenssituation zurecht zu kommen. „Pflegende kennen meist keine Auszeit für sich“,  so die Koordinatorin.
Stets werden deshalb engagierte Helfer gesucht, die demenzerkrankte Menschen für einige Stunden in der Woche im häuslichen Umfeld oder im Tagestreff Café MalTa begleiten. In dieser Zeit haben Angehörige dann die Möglichkeit, etwas für sich zu tun.
„Um bestmöglich auf diese Tätigkeit vorbereitet zu sein, ist eine vorherige Ausbildung zum Demenzbegleiter von großer Bedeutung“, betont Heike Schiwek. Hier werden die Teilnehmer von Kursleiterin Ursula Neumann nach dem Silviahemmet-Prinzip geschult und erfahren mehr über die Krankheit sowie deren Folgen für Betroffene. Nach der erfolgreichen Kursteilnahme und während ihrer Tätigkeit werden die Ehrenamtlichen weiterhin durch die Koordinatorin des Malteser-Demenzentlastungsdienstes unterstützt.

Alle weiteren Informationen und Anmeldung zum Kurs bei Heike Schiwek, Koordinatorin, per E-Mail unter Heike.Schiwek(at)malteser(dot)org oder telefonisch unter 0361 3404779.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE71370601201201228014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7